Shirt „Paul“ für Sohnemann

Nach wirklich sehr langer Zeit habe ich mich endlich wieder ein Kleidungsstück getraut. Ich habe ein Langarmshirt „Paul“ von Pattydoo genäht und es ging eigentlich sehr locker von der Hand. Als ich genäht habe, dachte ich mir „Wieso nähst eigentlich nicht öfters Shirts für ihn?“  – und dann kam ich zum Schritt: Halsbündchen / Halsausschnitt nähen. Genau da liegt die Krux, ich kann es einfach nicht. Entweder der Stoff ist zu kurz oder zu weit, der Ausschnitt kräuselt sich oder hängt schlabbrig rum. Und auch hier musste ich einmal alles auftrennen (was nach dem nähen mit der Overlock gleich nochmal so viel Spaß macht), neuen Stoff für den Halsausschnitt zuschneiden und nochmal annähen. Beim zweiten Anlauf hat es dann aber geklappt.

Und so konnte Sohnemann nach kurzer Zeit ein neues Shirt sein Eigen nennen.

Schnitt: Pattydoo Kindershirt Paul

Stoff:  Hamburger Liebe Cheeky Raccon

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s